Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Achterbahnfahrt im Auto

Hansa hat am Wochenende in Dresden gespielt. Aber ein Bekannter war auch in seinem Auto in Rostock live dabei. Drei Tore fielen zwischen Werftdreieck und Vögenteich. An den Ampeln muss der Wagen ziemlich geruckelt haben, sagt er mit einem Augenzwinkern. Dabei sei er gar kein großer Hansa-Fan. Der erste Jubelschrei an der Kreuzung Werftdreieck: Ausgleich; 1:1 in der 82. Minute, Eigentor eines Dresdners, war im Radio zu hören. Über Maßmann- und Ulmenstraße ging es weiter in Richtung Saarplatz. Dort dann das 1:2 aus Hansa-Sicht. Er habe aus Ärger aufs Lenkrad geklopft, sagt der Bekannte.

Zum Glück habe die Ampel an der Kreuzung Rot gezeigt. Sonst hätte es noch gekracht. Alles schien verloren, nur noch drei Spielminuten. Kaum war die Vögenteich-Kreuzung zu sehen, schallte es aber wieder aus dem Radio: „Der Reporter hat mindestens 20 Mal Tor gebrüllt.“ Das Auto vor der Haustür abgestellt, kam der Abpfiff. Durchatmen. Radio aus, Fernseher an. Das Gehörte noch mal sehen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„In Rostock hängen die Wolken tiefer“

Chinesische Gemeinschaft in Rostock hilft beim Ankommen, Leben und Pflegen der Tradition