Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Rettung aus dem Redefluss

Zuerst haben sie sich in der Broderstorfer Gemeindevertretung gefragt: „Was macht denn Wolfgang Westphal da?“ Immer, wenn ein Gemeindevertreter das Wort bekam und viel und dann mehr und sehr detailliert über Ausschreibungen redete und erklärte, dass das Leistungsverzeichnis wenig mit einem Köchelverzeichnis zu tun hat, und wohin in jenem Bau die Steckdosen müssen und wie in einem anderen die Duschen beschaffen sein müssen — dann warf jener Westphal die Arme in die Luft, als wolle der sich aus dem Redefluss retten oder zum Himmel flehen, er möge das für ihn tun.Vielleicht sollten es auch nur gymnastische Übungen im Verlauf der Debatte sein. Nun wissen es die Broderstorfer besser. Wolfgang Westphal — gestählt und erfahren als Ortsamtsleiter in Rostock — stellte einen Antrag zur Geschäftsordnung, und zwar: „Schluss der Debatte.“ „Das kannten wir so nicht“, sagt ein Gemeindevertreter und freut sich sehr über die Neuerung. Ist ja schließlich nicht alles schlecht, was aus der Stadt kommt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Offensive für sozialen Wohnungsbau

Linke und CDU legen Anträge vor / Rostock soll Fördermöglichkeiten des Landes nutzen