Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Nur eine Woche durchhalten

Das war doch mal was: Viele Rostocker konnten ein verlängertes Wochenende mit einem Brückentag genießen — und wie. Denn besser ging es nicht. Überall Radfahrer und Skater auf den Straßen, Ostsee und Warnow voller Boote und wer mochte, genoss die gelungene Sommervorankündigung mit Grillabenden, einem Kaltgetränk vor einer Kneipe oder gar dem ersten Strandtag. Bei all diesen Möglichkeiten wundert es nicht, dass die Rostocker ihr Lebensumfeld so mögen und so viele Ostsee-Gäste sie zu Recht darum beneiden. Jetzt heißt es allerdings, wieder eine Woche im Klassenzimmer, im Büro oder auf der Baustelle zu verbringen, was rückblickend auf die vergangenen Tage dem einen oder anderen verständlicherweise schwerfallen mag. Durchhalten ist angesagt. Denn schon bald stehen für die meisten wieder mindestens drei freie Tage im Kalender. Mit etwas Glück bei gleichem Wetter, und wenn die Ostsee dann noch ein oder zwei Grad zulegt, steht auch dem Anbaden nichts mehr im Weg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31