Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Ein Traum von Technik

Es ist schon so, dass Männer immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind. Und je höher diese Herausforderungen, desto schneller sind sie davon überwältigt, bevor sie die Aufgabe überhaupt angepackt haben. Das gilt für den Mann als Gärtner immer dann, wenn er vor seinem Komposthaufen steht: Drei-Fach-Anlage, pro Fach drei Kubikmeter und dahinter die Kleingärtnerin, die sehr energisch nach gesiebtem Kompost verlangt. Da bleibt einem nur noch die rhetorische Frage: „Wie soll ich das denn schaffen?“ Nötig wären mindestens ein bis zwei Hilfskräfte, ein Radlader — nicht die ganz kleine Sorte — und eine Siebanlage, vollautomatisch und mit dem Radlader zu befüllen. Die Abfuhr müsste über zwei Lkw á zwölf Tonnen Zuladung erfolgen. In Anbetracht dieser Kosten solle man das Kompostgeschäft einstellen und sich auf den Kernbereich Gemüseanbau konzentrieren. Damit ist Ruhe — bis zum Wochenende — dann kommt die Technik: eine neue Schaufel und ein etwas größeres Sieb.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostock drängt ins Geschäft der Fähr-Reederei

Das Rathaus will die Linie zwischen Hohe Düne und Warnemünde übernehmen