Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Zur Not hilft auch die Tierrettung

Moderne Kommunikationswege bieten auch Behörden neue Möglichkeiten, sich mitzuteilen. So hat sich die Rostocker Polizei eine eigene Seite in einem sozialen Netzwerk zugelegt. Dort werden Vermisste gesucht, Verbrecher gejagt, Prävention betrieben und gelegentlich auch Kurioses berichtet. Zu lesen war jetzt, dass sich eine Stockente ausgerechnet den Innenhof der Polizei an der Ulmenstraße zum Brüten aussuchte. Nun brauchen Enten eine gewisse Nähe zum Wasser, heißen ja nicht umsonst Wasservögel. An einer Schwimmgelegenheit mangelt es aber auf dem Gelände an der Ulmenstraße. Wenn sich die gefiederte Familie eines Tages watschelnd auf den Weg zum Wasser macht, dürfte es an der nötigen Sicherheit nicht mangeln. Ein Transport über die viel befahrene Kreuzung am Werftdreieck zur Warnow lässt sich bestimmt – polizeitaktisch klug geplant – organisieren. Gelingt das den Ordnungshütern nicht, können sie immer noch die Tierrettung der Feuerwehr rufen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz: „Ohne die SPD wäre der soziale Zusammenhalt in unserem Land viel schwächer.“

Der Hamburger Bürgermeister sieht die SPD in besserer Lage als ihr die aktuellen Umfragen bescheinigen. Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur 2017 hat er nicht.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.