Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Generation Flug-Enkel

Barbara Kirchhainer, ehrenamtliche Vorsitzende des Sanitzer Schulausschusses und hauptamtliche Oma, beobachtet mit scharfen Blicken, wie sich die Jugend so in den modernen Zeiten entwickelt. Das kann sie nicht nur sehr schön an den Schülern der Sanitzer Schule nachvollziehen, sondern auch an ihren beiden Enkelinnen Elise, drei Jahre alt, und deren Schwester Emilia, vier Jahre alt, wenn sie die Oma in Sanitz besuchen. Die beiden jungen Damen kommen nebst Frau Mutter nicht einfach mit der Bahn oder mit dem Auto angefahren. Dafür hat Oma Kirchhainer auch jedes Verständnis: So eine Bahnfahrt würde laut Fahrplan sechs Stunden – dauern. „Das ist der reine Stress für eine Mutter“, weiß Barbara Kirchhainer. Die Enkelkinder werden sozusagen eingeflogen – und haben dabei eine Routine erworben.

„Die fliegen wie die Alten“, sagt Oma Kirchhainer, die Enkel passieren souverän Sicherheitskontrollen und Gangways – „das habe ich nicht geschafft, als ich zum ersten Male geflogen bin.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag