Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Geige und Klavier meisterlich

Sanitz Geige und Klavier meisterlich

Die Vorsitzende des Vereins „Stunde der Musik – Freundeskreis Friedrich von Flotow", Astrid Burkhard, bewies mit der Auswahl der Interpreten für den kammermusikalischen ...

Voriger Artikel
Verstoß gegen Jugendschutz: Kontrolle in Diskothek
Nächster Artikel
Knut Linke sorgt für Musik im Seebad

Stephan Imorde (l.) und Ulf Schneider begeisterten.

Quelle: Foto: J.f.

Sanitz. Die Vorsitzende des Vereins „Stunde der Musik – Freundeskreis Friedrich von Flotow", Astrid Burkhard, bewies mit der Auswahl der Interpreten für den kammermusikalischen Abend im Konzertsaal auch im Februar ein gutes Händchen. Zwei Meister ihrer Instrumente kamen. Ulf Schneider, Professor an der HMT in Hannover brachte seine Geige, gebaut 1737 in Bologna mit. Ihm zur Seite Stephan Imorde, seit 2008 Professor für Klavier an der HMT Rostock. Vor 130 erwartungsvollen Besuchern gab es ein zweigeteiltes Programm. Mozart mit seinen Sonaten F-Dur und D-Dur im ersten Teil. Meisterlich das Zusammenspiel Geige/Klavier in der opernhaft angelegten Musik von 1781. Virtuos die Führung der Instrumente, hingebungsvoll die Umsetzung der Mozartschen Werke.

Sinnbildlich in den „Salon der Madam Viardot“ führten die Interpreten französischer Musik ihr Publikum. Fauré ,mit einem Teil seiner Sonate A-Dur und Ernest Chausson, rundete die Komponistenschar im zweiten Teil des Musikabends ab. Stürmischen Beifall ernteten Stephan Imorde und Ulf Schneider, so dass es ein Zugabe-Stück von Paul Viardot gab. JF

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu 1930er Jahre?
US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten.

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet