Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde stimmt für neues Feuerwehrauto

SANITZ Gemeinde stimmt für neues Feuerwehrauto

Auch wenn über den Feuerwehrbedarfsplan der Gemeinde Sanitz noch nicht endgültig entschieden ist, haben die Sanitzer Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am Dienstag ...

Sanitz. Auch wenn über den Feuerwehrbedarfsplan der Gemeinde Sanitz noch nicht endgültig entschieden ist, haben die Sanitzer Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am Dienstag im Gemeinschaftshaus grundsätzlich dem Kauf eines neuen Feuerwehrautos zugestimmt — allerdings unter der Voraussetzung, dass die Finanzierung auch gesichert ist.

Die Kosten für diese Investitionen belaufen sich nach ersten Schätzungen auf etwa 400000 Euro. Geld dafür könnte die Gemeinde vom Land Mecklenburg-Vorpommern und vom Landkreis Rostock bekommen.

Der Anteil, den die Gemeinde selbst zahlen muss, könnte sich nach diesen ersten Berechnungen auf etwa 170000 Euro belaufen.

Auf dem Weg zu mehr Bauplätzen in der Gemeinde haben die Kommunalpolitiker in ihrer Sitzung dem Verkauf ihrer Fläche in der Friedensstraße an eine Entwicklungsgesellschaft zugestimmt. Der andere Teil dieses Gebietes ist für barrierefreies Wohnen vorgesehen, das von der Sanitzer Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft umgesetzt werden soll. In diesem Zusammenhang hatte Joachim Hünecke, Bürgermeister in Sanitz, zuvor berichtet, dass man dieses Vorhaben angesichts der Investitionssumme noch einmal reiflich überlegen wolle. Die Gesellschafterversammlung werde sich Ende des Jahres abermals mit dem Thema befassen.

Zugestimmt haben die Gemeindevertreter auch der neuen Fassung des Entwicklungskonzeptes der Gemeinde. In ihm sind die Projekte der kommenden Jahre festgeschrieben.

Von msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur