Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsam mit Monacos Fürst Albert für Meeresschutz

Rostock/Monaco Gemeinsam mit Monacos Fürst Albert für Meeresschutz

Mathias Jonas aus Rostock ist Chef der Internationalen Hydrographischen Organisation. Im OZ-Interview berichtet er über seine ersten Erfahrungen.

Voriger Artikel
Schick machen für die großen Feiern

Fürst Albert von Monaco (2.v.l.) und der Rostocker Matthias Jonas (l.) engagieren sich für den Meeresschutz.

Quelle: IHO

Rostock/Monaco. Der Rostocker Mathias Jonas wechselte vor einem Vierteljahr vom Rostocker Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) an die Spitze der Welt-Hydrographie-Organisation IHO. Beruflich habe sich die Perspektive sehr verschoben, sagt er im OZ-Interview: „Ich habe ja auch in meiner vorherigen Funktion internationale Aufgaben wahrgenommen – dabei aber immer auch aus der Vertretung deutscher Interessen heraus. Nun denke ich global und stelle fest, wie unterschiedlich die Interessenlage sein kann.“  So beschäftigten sich manche Staaten, die an das Polarmeer grenzen, mit Fragen der Passierbarkeit für Schiffe im arktischen Sommer. auf der anderen Seite gebe es Inselstaaten wie Kiribati im Pazifik, die vom Anstieg des Meeresspiegels betroffen sind. „Als ich vor einigen Wochen den Vertreter dieses Inselstaates in London bei der Vollversammlung der UN-Weltschifffahrtsorganisation IMO traf und ihm sagte, dass es in Deutschland Leute gebe, die meinten, sein Volk würde in einer Art Paradies leben, war er verwundert und erwiderte, dass sein Volk gerade dies von Deutschland vermuten würde“, erzählt Jonas.

Axel Büssem

Voriger Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
In der Luft, zu Wasser und an Land: Kühlungsborn außer Rand und Band

700 Wünsche-Ballons unterwegs / Bürgermeister erhält Rathausschlüssel / Anbaden bei 5 Grad