Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Gespensterwaldfest an drei Tagen

NIENHAGEN Gespensterwaldfest an drei Tagen

Im Ostseebad Nienhagen steht das traditionelle Gespensterwaldfest auf der Festwiese in der Strandstraße 16 an. Los geht es am Freitag, dem 19. August. Insgesamt dauert das Fest drei Tage.

Nienhagen. Im Ostseebad Nienhagen steht das traditionelle Gespensterwaldfest auf der Festwiese in der Strandstraße 16 an. Los geht es am Freitag, dem 19. August. Insgesamt dauert das Fest drei Tage.

Um 14.30 Uhr beginnt am Freitag ein Liedermacher-Kinderprogramm. Ab 16.30 Uhr unterhält die Rostocker Band „Nordschwalben“. Der Shanty-Chor „Klaashahns“ singt ab 18 Uhr auf der Promenade und gibt sehnsuchtsvolle Einblicke in die Seefahrt. Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt um 20 Uhr von Thomas Putensens Beatorchester. Im Anschluss gegen 22 Uhr wird Breakdance gezeigt. Eine Viertelstunde später beginnt die Orientalische Feuertanzshow. Die Nienhäger Künstler und die Behindertenwerkstätten Kröpelin stellen ab 16 Uhr im Freizeitzentrum ihre verkäuflichen Arbeiten aus.

Mit einem Grußwort eröffnet Nienhagens Bürgermeister Uwe Kahl am 20. August um 10 Uhr das Fest. Um 10.05 Uhr beginnt unter anderem das Kinderanimationsprogramm „die spassmacher“, das bis 16 Uhr läuft. Ab 13 Uhr sorgt ein DJ auf der Freilichtbühne für Stimmung und um 15 Uhr beginnt das Kinderprogramm mit den „Black Nose Piraten“. Später erklingt Live-Musik. Ab 22 Uhr gibt es ein Feuerwerk mit „Klangfeuer“.

Am Sonntag beginnt der DJ bereits ab 10 Uhr auf der Freilichtbühne. Gleichzeitig findet wie jedes Jahr ein Volleyball-Turnier statt. Programme für Kinder sind ebenfalls geplant. Der Eintritt ist immer frei. Hunde sind auf der Festwiese nicht gestattet.

sah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin

Bansin erlebt das vierte Puppenspielfest : Böswetter trifft Rumpelstil-Mambuso zum Familienwochenstart

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Ritter Runkel beschäftigt die Historiker

Rostocker Professoren prüfen derzeit den historischen Hintergrund und graben Verblüffendes zum „Mosaik“ aus. Unterhaltsam ist die Runkel-Analyse auch wegen der legendären Ritterregeln. Zehn dieser hat die OZ in einer Galerie zusammengestellt.