Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gestohlene Fahrradteile in Wohnung gefunden

Rostock Gestohlene Fahrradteile in Wohnung gefunden

Die Polizei hat am Mittwoch zahlreiche Felgen und Fahrradrahmen in der Wohnung eines Rostockers sichergestellt. Der 40-Jährige betrieb in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt offenbar eine illegale „Radwerkstatt“. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Voriger Artikel
Polizei warnt Autofahrer: Diebe suchen Navigationsgeräte
Nächster Artikel
Robben locken etwa 400 Zuhörer zur Kinder-Uni

Die Polizei hat in einer Rostocker Wohnung zahlreiche, gestohlene Radteile entdeckt und gesichert.

Quelle: Polizei Rostock

Rostock. Die Polizei hat in Rostock am Mittwochmorgen gestohlene Fahrradteile in einer Wohnung entdeckt und sichergestellt. Laut Angaben der Polizei wollten die Beamten den 40-jährigen Wohnungsinhaber lediglich zu einem Fahrraddiebstahl befragen. Dabei stießen sie auf eine offenbar illegale „Radwerkstatt“. 

Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt hatte im Keller an dem Rad ihres Nachbarn die hochwertigen Bremsen von ihrem zuvor gestohlenen Fahrrad erkannt. Die daraufhin alarmierten Polizisten klingelten bei dem Hausbewohner und konnten durch die geöffnete Tür diverse Fahrradteile in der Wohnung erkennen.

 Als der 40-jährige die Beamten in die Wohnung ließ, stellten diese erst das Ausmaß fest: In der Zwei-Raum-Wohnung befanden sich unter anderem acht Fahrradrahmen, wovon fünf als gestohlen gemeldet waren, 22 Felgen und diverse gut geordnete und teils sehr hochwertige Fahrradteile. Ein ganzer Raum wurde komplett als Werkstatt genutzt, der Rest der Wohnung als Lager.

 Da der Rostocker keine Eigentumsnachweise vorzeigen konnte, wurden alle Teile sichergestellt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats dauern derzeit an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Semlow
Viele Landwirte in MV sind in Sorge: Die Diebstahlserie in Agrarbetrieben entlang der A 20 geht weiter. (Symbolfoto)

Die Diebe schlagen regelmäßig in Vorpommern zu. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 100 000 Euro. Jetzt soll der Fahndungsdruck erhöht werden.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Studenten bekommen ein Nest am Vögenteich

Die letzten beiden freien Flächen an der Kreuzung werden bebaut