Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Globetrotter berichtet über Island

GÜSTROW Globetrotter berichtet über Island

Der Globetrotter Reinhard Pantke, Jahrgang 1967, war mehrere Monate im Sommer und Winter auf Island unterwegs und präsentiert die einzigartigen Landschaften im Wandel ...

Voriger Artikel
Bürgertreff schafft sich Basis
Nächster Artikel
Pyrotechnik auf Balkon explodiert

Reinhard Pantke (Jahrgang 1967) erlebt seine Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und Rucksack. FOTO: PRIVAT

Güstrow. Der Globetrotter Reinhard Pantke, Jahrgang 1967, war mehrere Monate im Sommer und Winter auf Island unterwegs und präsentiert die einzigartigen Landschaften im Wandel der Jahreszeiten in einer Foto- und Filmshow. Beginn des Erlebnisberichts auf Großleinwand ist am Donnerstag, 17. November, um 19.30 Uhr im Ernst-Barlach-Theater in Güstrow.

Dampfende Geysire und schmatzende Schlammquellen, bizarre Eisberge und Höhlen, wilde Fjordlandschaften mit riesigen Vogelkolonien, öde Hochlandwüsten, lebensfrohe Islandpferde und die in den kurzen Polarsommern im ständigen Tageslicht „explodierende“ Farbenpracht der isländischen Natur sind einige der vielfältigen Facetten der Urlandschaften, die Reinhard Pantke per Fahrrad und wandernd erlebte. Der Globetrotter und Buchautor legte 2015 mehr als 2500 Kilometer per Fahrrad auf Island zurück. Dabei hat er auch Winterimpressionen mit tief verschneiten Bergwelten und geisterhaften Polarlichtern eingefangen. Bilder von der Hauptstadt Reykjavik, verschiedenenen Nationalparks und den abgelegenen Westfjorden runden die Show zusammen mit wertvollen Tipps und Hintergrundinformationen ab.

Foto- und Filmshow: 17. November, 19.30 Uhr, Ernst-Barlach-Theater, Franz-Parr-Platz 8, Güstrow

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Haffdroom“ kann geplant werden

In der Gemeinde Am Salzhaff entsteht neuer Ferienpark auf ehemaligem Stallgelände