Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Globus-Kunden spenden für neue Bärenburg im Zoo

ROGGENTIN Globus-Kunden spenden für neue Bärenburg im Zoo

Der Globus-Handelshof in Roggentin, der vor Kurzem sein 20. Jubiläum feierte, unterstützt seit vielen Jahren den Rostocker Zoo mit kostenfreiem Obst und Gemüse für die tierischen Bewohner.

Roggentin. Der Globus-Handelshof in Roggentin, der vor Kurzem sein 20. Jubiläum feierte, unterstützt seit vielen Jahren den Rostocker Zoo mit kostenfreiem Obst und Gemüse für die tierischen Bewohner. Im vergangenen Jahr wurde darüber hinaus erstmals auch ein Spendenkegel für das Polarium, die neue Heimstätte der Eisbären und Pinguine, aufgestellt. Dieser wurde nun das erste Mal geleert. Globus-Geschäftsleiter Frank Meißler hat die erste Spendensammlung seiner Kunden in Höhe von 550 Euro an Rostocks Zoodirektor Udo Nagel übergeben.

„Etwa ein Jahr stand der Kreisel jetzt bei uns“, sagte Frank Meißler. „Wir freuen uns schon sehr auf die Eröffnung des Polariums 2018.“ Bereits im Frühjahr 2018 sollen die Eisbären und Pinguine ihr neues Zuhause im Tiergarten im Barnstorfer Wald beziehen. Noch in diesem Jahr wird die historische Bärenburg weichen und die Eisbären verlassen Rostock vorübergehend.

„Globus und den Zoo verbindet eine langjährige Partnerschaft“, betonte Zoodirektor Udo Nagel. „Insbesondere die wöchentlichen Futterspenden für das Darwineum helfen uns wirklich sehr, Kosten zu sparen. Fast alle Bewohner im Darwineum, von den Menschenaffen bis zu den Riesenschildkröten, profitieren vom frischen Obst und Gemüse von Globus.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lüdersdorf

Der Tochter einer schwer kranken Frau wird monatelang die Übernahme der Kosten für einen Patientenlifter verweigert / Nach einer Anfrage der OZ kommt sofort die Zusage

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt