Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Große Party mit viel Musik zum Laager Stadtjubiläum

Laage Große Party mit viel Musik zum Laager Stadtjubiläum

5000 Besucher strömten am Sonnabendabend zur NDR-Sommertour / Band „Juli“ und Sängerin Namika waren die Stars auf der Bühne

Voriger Artikel
Immer mehr Dicke werden in Rostock operiert
Nächster Artikel
Endspurt für OZ-Papierboote

Eva Briegel, Frontfrau der Band „Juli“, riss am Sonnabend in Laage das Publikum mit Songs aus ihrem aktuellen Album mit.

Quelle: Norbert Fellechner

Laage. Die Stadt Laage im Landkreis Rostock feiert das ganze Jahr lang mit vielen Veranstaltungen ihr 800-jähriges Stadtjubiläum. Eine richtig große Geburtstagsparty gab es am Sonnabend. Auf der Bühne auf dem Marktplatz traten im Rahmen der NDR-Sommertour die Band „Juli“ und die Sängerin Namika auf.

Ab 19 Uhr waren auf dem Marktplatz rund 5000 Menschen versammelt. Es waren fast genau so viele, wie die Recknitzstadt Einwohner hat. Die Gäste der Sommertour kamen aus Laage und der gesamten Region. Auch aus der nahen Hansestadt Rostock hatten sich etliche Fans von „Juli“ und Namika auf den Weg gemacht. Sie erlebten bis kurz vor Mitternacht einen Mix aus Musik, Unterhaltung und vielen Lichteffekten. Einige Regenschauer am Anfang der Show trübten die Stimmung nicht.

Der Auftritt von „Juli“ mit Frontfrau Eva Briegel in Laage war das erste Konzert der Band in diesem Jahr. Als Zugabe spielten sie die „Perfekte Welle“. Sie löste damit förmlich eine Welle der Begeisterung aus.

Für eine besondere Atmosphäre sorgte auch die deutsch-marokkanische Künstlerin Namika mit ihrem Titel „Lieblingsmensch“. Er machte gewissermaßen alle Gäste vor dem Rathaus zu Lieblingsmenschen. Sie dankten mit Applaus und Begeisterungsrufen. Ihren großen Hit sang sie gemeinsam mit der zehnjährigen Joana Hughef, die Gewinnerin einer Verlosung war und die Sängerin auch hinter der Bühne treffen durfte. Zu den vielen Besuchern gehörten auch René Ackermann und Tochter Johanna aus Laage. „ Eine Party so kurz vor der Haustür ist doch super“, sagte René Ackermann.

Die Stadtwette der Sommertour – die Einwohner sollten 800 Papierflieger basteln – ging klar an Laage. Es starteten rund 5000 Papierflieger. Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst (CDU) reichte den Sieger-Scheck über 1000 Euro sofort an den Heimatverein weiter.

tst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31