Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Großer Andrang bei Rassehunde-Ausstellung in Rostock

Rostock Großer Andrang bei Rassehunde-Ausstellung in Rostock

Wer hat den schönsten Vierbeiner? Hundeliebhaber aus aller Welt treffen sich auf der Hansemesse in Rostock.

Voriger Artikel
Demo: Hier wird es eng in Rostock
Nächster Artikel
Über den erwachten Schulz und eine Jamaika-Koalition

In Rostock findet die 14. Internationale Rassehunde-Ausstellung.

Quelle: Jens Büttner/archiv

Rostock. Ob Modenschau, Talent- oder Schönheitswettbewerb: Auf der 14. Internationalen Rassehunde-Ausstellung in der Rostocker Hansemesse hat sich am Wochenende alles um Vierbeiner gedreht. Zwei Tage lang konnten sich Besucher mehr als 2000 Hunde und ein vielfältiges Bühnenprogramm ansehen, wie Juliane Turloff von der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mitteilte. Insgesamt waren 256 verschiedene Hunderassen vertreten, darunter auch seltene Exemplare.

An beiden Messetagen herrschte großer Andrang, wie Turloff sagte. Endgültige Besucherzahlen lagen demnach noch nicht vor. Die Veranstalter gingen am Sonntagnachmittag davon aus, dass rund 25 000 Menschen die Ausstellung besuchten.

Abseits vom Bühnenprogramm konnten die Besucher bei 65 Ausstellern viele Produkte rund um den Hund einkaufen. Neben Halsbändern und Leinen wurden auch individuell gestaltete Tier-Urnen angeboten.

Als ein Highlight der Veranstaltung konnten Hundehalter mit Hilfe eines 3D-Druckers ein Modell ihres Vierbeiners aus einem Gips-Polymer-Gemisch herstellen lassen. Dazu mussten sie ihre Tiere zunächst dreidimensional ausmessen und die Daten einscannen lassen.

Ein weiterer Höhepunkt war der Wettbewerb „Best in Show“. Züchter aus 15 Ländern schickten ihre schönsten Hunde ins Rennen. Der Gewinner sollte am Sonntagnachmittag bekannt gegeben werden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schmarl
Michael Thurm (r.) zeigt Marco Haase die neuen Wandpaneele.

Fachwerk selbst in der Mietwohnung: Die Firma „Flachwerk“ aus Diekhof (Kreis Rostock) macht das möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Museum zeigt Tierplastiken und Kinderporträts

Werk der weitgehend unbekannten Doberaner Künstlerin Hedwig Symanzik erstmals in Stadt- und Bädermuseum ausgestellt