Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Großes Finale im Rostocker Kindersprint

Sievershagen Großes Finale im Rostocker Kindersprint

Ein schneller Start und zurück im Slalom um die Hütchen – mehr als 200 Grundschüler aus vier Schulen kamen zum Kindersprint-Finale in den Ostsee-Park nach Sievershagen.

Sievershagen. Ein schneller Start und zurück im Slalom um die Hütchen – mehr als 200 Grundschüler aus vier Schulen kamen zum Kindersprint-Finale in den Ostsee-Park nach Sievershagen. Am Ende gingen alle mit Urkunden, kleinen Geschenken und die Sieger mit Pokalen nach Hause.

 

OZ-Bild

Die schnellsten Erstklässler beim Kindersprint: Florentine Ostertag und Georg Heinze.

Quelle: Thomas Niebuhr

So wie Georg Heinze von der Grundschule am Margaretenplatz. „Ich bin der Schnellste in meiner Klasse“, sagte der Siebenjährige als Sieger bei den Erstklässlern. Sein Hobby sei Schlagzeugspielen, im Sportverein ist er gar nicht. Im Gegensatz zu Florentine Ostertag von der Warnemünder Heinrich-Heine-Schule, die in Laage Leichtathletik trainiert. Sie war die schnellste Erstklässlerin.

Die besten Zweitklässler heißen Connor Wolfinger und Amelia Bockholdt, beide von der Grundschule am Mühlenteich in Evershagen. Bei den dritten Klassen gingen beide Titel an „Lütt Matten“: Tim Bütow (5,46 Sekunden) und Sara Lange (5,55) waren zudem auch noch die Schnellsten aller Teilnehmer. Osama Hillal (Mühlenteich und Merle Radecke (Margaretenplatz) gewannen bei den Viertklässlern.

Die Zeiten von mehr als 2000 Kindern wurden in den Vorrunden und in den beiden Finals gestoppt, berichtet Matthias Härzschel von der Expika Sport und Event GmbH. „Rostock ist schon eine Sportstadt“, stellt er fest. Er überlegt, die Veranstaltung im nächsten Jahr noch größer aufzuziehen, da gar nicht alle interessierten Grundschulen mitmachen konnten. Zudem freut er sich, dass sich immer mehr Sportvereine an der Aktion beteiligen. „Vielleicht können wir so ja Kinder in die Vereine bekommen“, sagte Thomas Schneider vom Sponsor Stadtwerke.

tn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf dem Dach Europas
Sturmumtost: Die Bergstation am Aiguille du Midi liegt auf 3842 Metern.

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail