Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Grüne: Uni muss Jura-Studiengang zurückerhalten

Stadtmitte Grüne: Uni muss Jura-Studiengang zurückerhalten

Der Rostocker Landtagsabgeordnete der Grünen, Johannes Saalfeld, spricht sich dafür aus, an der Uni Rostock wieder ein vollständiges juristisches Studium zu ermöglichen.

Stadtmitte. Der Rostocker Landtagsabgeordnete der Grünen, Johannes Saalfeld, spricht sich dafür aus, an der Uni Rostock wieder ein vollständiges juristisches Studium zu ermöglichen. 2008 hatte die Landesregierung die Schließung des Studiengangs Rechtswissenschaft in Rostock durchgesetzt. Nun stehe das Land vor einem Fachkräftemangel und plane sogar, in anderen Bundesländern um Rechtsreferendare zu werben. Saalfeld: „Die Abschaffung des Jura-Studiengangs war seinerzeit ein Fehler, gegen den sich Universität und Juristische Fakultät leider vergeblich gewehrt haben.“ Nun würden die Folgen sichtbar. In den kommenden Jahren würden wegen der Pensionierungswelle zahlreiche neue Richter, Staatsanwälte oder Verwaltungsjuristen benötigt. Eine Rückkehr zur Jura-Ausbildung würde den Hochschulstandort Rostock stärken und die Universität wieder zu einer echten Volluniversität machen. Zudem verliere das Land wegen zu geringer Studienanfängerzahlen 2014 und 2015 insgesamt 6,2 Millionen Euro Bundesmittel aus dem Hochschulpakt. „Es ist darum höchste Zeit für eine Kurskorrektur", so Saalfeld.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die französische Pianistin Hélène Grimaud und ihr Mann, der deutsche Fotograf Mat Hennek, setzen das Projekt mit ihrer Musik und seinen Waldbildern 2017 fort. Ein Interview

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt