Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Gutachten: Zu wenige Freiwillige in der Feuerwehr

Rostock Gutachten: Zu wenige Freiwillige in der Feuerwehr

Die Zahl der Mitglieder ist zwar gestiegen, aber die Hälfte der Ehrenamtler kann für Einsätze nicht den Arbeitsplatz verlassen.

Voriger Artikel
Ohne „Drogen“ kein Einlass
Nächster Artikel
Stadthalle soll Parkplatz für Discounter abgeben

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Rostock fehlen laut einem Gutachten einsatzfähige Retter.

Quelle: Tilo Wallrodt

Rostock. Die Hansestadt Rostock braucht mehr freiwillige Feuerwehrleute und zusätzliche Standorte, um den Brandschutz abzusichern. Das geht aus einem aktuellen Gutachten im Auftrag der Stadt hervor, das der OZ vorliegt.

204 aktive Mitglieder zählen die fünf freiwilligen Feuerwehren in der Hansestadt. Laut Gutachten sind das rund 50 mehr als noch 2008. Aber gerade mal 50 Prozent der aktiven Feuerwehrleute können den Arbeitsplatz verlassen, um im Ernstfall zum Einsatz bereit zu stehen. Laut Gutachten reichen auch die sechs Wachen der Freiwilligen Wehren für die Größe Rostocks nicht aus.

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reddelich
Jugendwart Stefan Pohle (l.) und Wehrführer Mathias Elmer überreichen den Fahrzeugschlüssel Bürgermeister Ulf Lübs (r.)

Für die Brandschützer aus Reddelich (Kreis Rostock) ist ein seit Jahren gehegter Wunsch endlich in Erfüllung gegangen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.