Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Hafenstammtisch zur Kriminalität auf See

Stadtmitte Hafenstammtisch zur Kriminalität auf See

233. Auflage am 20. September wieder auf einem Schiff der Reederei Schütt

Stadtmitte. „Kriminalität auf See – Halunken, Diebe, Sünder, Nepper, Schlepper und Bauernfänger auf unseren Meeren“ heißt das Thema des bereits 233. Hafenstammtisches. Das Hanse-Sail-Büro und Moderator Horst Marx laden am 20. September ab 19 Uhr auf ein Schiff der Reederei Schütt im Stadthafen ein. Auf dem Podium sitzen Jörg Westphal (Leiter des Informationszentrums der DGzRS), Fregattenkapitän Torsten Eidam (Kommandeur bei der Operation „Sophia“ im Mittelmeer), Kapitän Hans Hermann Diestel sowie Holger Mühlstein (Bundespolizei See Warnemünde).

Kriminalität findet nicht nur an Land, sondern auch auf den Weltmeeren und in den Häfen statt. Die Delikte reichen von Verstößen gegen Umweltschutz- und zollrechtliche Bestimmungen über Piraterie bis hin zu unerlaubter Einreise über Seegrenzen sowie Schlepper- und Schleuserkriminalität. Gäste sollen an diesem Abend erfahren, wie und von welchen Institutionen kriminelle Delikte erkannt und aufgedeckt werden, welche Maßnahmen eingeleitet werden können und wie die Strafverfolgung läuft.

Hafenstammtisch: 20. September, 19 Uhr, Schiff der Reederei Schütt am Liegeplatz Kempowskiufer, Stadthafen

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail