Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hansa: Gegen Mainz muss ein Sieg her

Rostock Hansa: Gegen Mainz muss ein Sieg her

Drittes Kellerduell in Serie: Der Druck auf die Mannschaft von Trainer Karsten Baumann wächst. Ein erneutes Unentschieden wäre für die Rostocker zu wenig.

Voriger Artikel
Rocki, Oscar, Flocke: Viele Ideen für Taufe des Eisbär-Babys
Nächster Artikel
Fußball-Star Toni Kroos gemalt

Auf seine Tore hofft Hansa auch im Heimspiel gegen Mainz 05 II: Top-Torjäger Marcel Ziemer (r.).

Quelle: Andy Bünning

Rostock. Nach dem verheißungsvollen Jahresauftakt in Wiesbaden (2:1) und den beiden Enttäuschungen gegen Regensburg (2:2) und in Großaspach (1:1) steht Hansa Rostock am Sonnabend gegen die Bundesliga-Reserve des FSV Mainz 05 gewaltig unter Druck: Gelingt auch im dritten Anlauf gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga wieder kein Sieg, wird es ganz eng für Hansa. „Es ist schon ein wichtigers Spiel als der Rest. Weil wir uns mit einem Sieg ein wenig absetzen können“, räumt Innenverteidiger Oliver Hüsing ein und sagt: „Wir wollen auf jeden Fall die drei Punkte holen.“

 



Sönke Fröbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Parkplatznot: Hansaviertel stellt sich gegen Biomedicum

Neues Forschungszentrum hat zu wenig Stellflächen, kritisiert Ortsbeirat