Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hansa Rostock und Stadtwerke bleiben Partner

Hansaviertel Hansa Rostock und Stadtwerke bleiben Partner

Die Stadtwerke Rostock bleiben ein weiteres Jahr Hauptsponsor der Nachwuchsakademie vom FC Hansa Rostock. Das gaben der Verein und der Energieversorger gestern bekannt.

Hansaviertel. Die Stadtwerke Rostock bleiben ein weiteres Jahr Hauptsponsor der Nachwuchsakademie vom FC Hansa Rostock. Das gaben der Verein und der Energieversorger gestern bekannt.

„Uns liegt die Region am Herzen. Besonders wollen wir die Jugend unterstützen“, begründete Ute Römer, Vorstand der Stadtwerke, die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Diese besteht seit Gründung der Akademie im Jahr 2007. „Wir möchten den sportlichen Nachwuchs unterstützen, einen erfolgreichen Weg einzuschlagen.“

Auch René Schneider, Vorstand Sport des Drittligisten, begrüßte die weitere Kooperation. „Als Verein möchten wir immer Talente zu uns holen und ihnen hier die bestmöglichste Ausbildung bieten“, sagte er. „Dafür brauchen wir auch die finanzielle Unterstützung.“

Nach Angaben vom Hansa-Vorstandsvorsitzenden Robert Marien komme ein Drittel der Sponsorensumme im Nachwuchsbereich vom Hauptsponsor. Daneben unterstützt der Energieversorger einige Projekte, wie den Stadtwerke-Cup, ein Fußballturnier für E-Junioren, das seit 2009 jährlich im Frühjahr ausgetragen wird. „Es nehmen Teams aus ganz Mecklenburg-Vorpommern teil“, erklärte Marien. „Wir sind bei solchen Turnieren schon auf einige Talente aufmerksam geworden.“

Derzeit leben 22 Nachwuchsspieler im Internat des FC Hansa.

ka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.