Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Hebammen geht der Nachwuchs aus

Rostock-Südstadt Hebammen geht der Nachwuchs aus

Am Rostocker Südstadtklinikum, landesweit eines der größten Ausbildungszentren für Geburtshelferinnen, gehen immer weniger Bewerbungen ein. Das Krankenhaus bildet jedes Jahr neun Hebammen aus.

Voriger Artikel
Taufparty für Aidaperla Ende Juni
Nächster Artikel
Die Frau an Luthers Seite

Frances Röpert (21) lernt in Rostock Hebamme. Es war schon immer ihr Traumberuf, sagt die junge Frau.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock-Südstadt. 46 Ausbildungsplätze für Krankenschwestern und -pfleger, Hebammen sowie Operationstechnische Assistenten muss das Rostocker Südstadtklinikum jedes Jahr neu besetzen. Das wird immer schwieriger, berichtet Pflegedienstdirektorin Sylvia Waterstradt.

Bislang gingen 187 Bewerbungen ein. Das ist eine neuer Tiefststand. Vor neun Jahren gab es noch zweieinhalb Mal so viele Interessenten. Viele Bewerber bringen nicht die nötigen Voraussetzungen für die anspruchsvolle Ausbildung mit.

Bisher ist es uns noch immer gelungen, die Stellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen, sagt Sylvia Waterstradt. Hebammen und Schwestern, die in Rostock gelernt haben, seien gefragt.

Gerald Kleine Wördemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
So sollen die zwei Konzepthäuser des Diamant-Wohnparks aussehen.Sie werden vom Mecklenburgischen Pflegedienst betrieben.

Investor und künftiger Betreiber der Pflegeeinrichtung in Grevesmühlen haben den langjährigen Kontrakt unterzeichnet.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher