Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Heino kommt am 7. Oktober in die Ospa-Arena

Gartenstadt Heino kommt am 7. Oktober in die Ospa-Arena

Kultstar Heino kommt nach Rostock. Am 7. Oktober ist der bekannte Sänger aus Düsseldorf mit seiner Band in der Ospa-Arena zu erleben.

Gartenstadt. Kultstar Heino kommt nach Rostock. Am 7. Oktober ist der bekannte Sänger aus Düsseldorf mit seiner Band in der Ospa-Arena zu erleben. Schlager wie „Blau blüht der Enzian“, „Caramba, Caracho“ und „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ haben ihn berühmt gemacht und wurden Evergreens der Schlagerszene. Nach über 50 Jahren im Musikgeschäft hat Heino mehr als 1000 Lieder aufgenommen und 50 Millionen Tonträger verkauft. Auch mit 77 Jahren denkt er nicht ans Aufhören: „Solange mir der liebe Gott meine Stimme erhält, werde ich weiter für mein Publikum singen!“

 

OZ-Bild

Schlagerstar Heino

Heino und seine Band sind am 7. Oktober in der Ospa-Arena in einem Live-Programm mit neuen Titeln und Heino-Klassikern zu erleben. Tickets gibt es ab sofort im OZ-Service-Center.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Können Tiere wirklich Fußballergebnisse vorhersagen? Natürlich nicht! Kein vernunftbegabter Fußballfan vertraut bei seinen Tipps auf tierische Hilfe.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt