Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Heiße Fracht: Sperrmüll brennt im Auto

Rostock Heiße Fracht: Sperrmüll brennt im Auto

In Rostock kippte der Fahrer den Inhalt seines Müllwagens aus die Straße.

Voriger Artikel
Huskies reißen Ente und Gänse
Nächster Artikel
Morgen tanzen die Puppen beim Erntefest

Die Feuerwehrleute mussten den Sperrmüll auseinanderreißen, um die Glutnester zu bekämpfen.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Ungewöhnlicher Einsatz für Polizei und Feuerwehr am Donnerstag im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel: Der Fahrer eines Müllfahrzeuges hatte ein Feuer im transportierten Sperrmüll bemerkt, sofort angehalten und die „heiße Fracht“ abgekippt. Etwa fünf Kubikmeter brennender Sperrmüll landete auf der Salvador-Allende-Straße und dem angrenzenden Fußweg. Die alarmierte Feuerwehr riss den Müllhaufen mit Forken auseinander, um Glutnester bekämpfen zu können. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Der Fahrer des Müllwagens blieb unverletzt. Die genaue Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel ist am Samstag ein Auto in Flammen aufgegangen.

In einem abgestellten Wagen ist am Samstag in Rostock ein Feuer ausgebrochen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Seepferdchen in der Tessiner Südsee

Kreissportbund bietet in den Ferien Schwimmlager an / 25 Kinder hatten Spaß im ersten Kurs