Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Heiße Show zum Start der Eislaufsaison

Tessin Heiße Show zum Start der Eislaufsaison

In Tessin wird Sonnabend um 10 Uhr die Eisbahn in der Alten Zuckerfabrik eröffnet. Dazu wird ein Show von Eiskunstläuferinnen des Rostocker Eiskunstlauf-Vereins geben.

Voriger Artikel
Feuer an Heizungsanlage im Kulturhaus
Nächster Artikel
Christophorusschule feiert 25-Jähriges

Mit einer Show von Eiskunstläuferinnen soll die Eissportsaison in Tessin am Sonnabend eröffnet werden.

Quelle: Jens Wagner

Tessin. Die Stadt Tessin (Landkreis Rostock) will ihre Eisbahn populärer machen. Deswegen gibt es in diesem Jahr eine Show zu Beginn der Eislaufsaion. Eingeladen wurden die Eiskunstläuferinnen vom Eiskunstlaufverein Rostock. Sie treten am Sonnabend, 26. November, ab 10 Uhr auf. Anschließend können die Gäste am Sonnabend und am Sonntag kostenlos das Eisvergnügen in Tessin genießen.

Die Stadt sorgt auch für Service rund um die Eisbahn. Im vergangenen Jahr wurde ein kleines Bistro eröffnet, es gibt die Möglichkeit, Schlittschuhe auszuleihen und auch schärfen zu lassen.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klockenhagen

Museumsgaststätte Klockenhagen veranstaltete vierten Martinsmarkt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sicherheitsforum: Mit Tipps und Tricks zum guten Gefühl

Rund 40 Besucher beim Forum / Bester Tipp: Anwesenheit simulieren