Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hochschule verleiht Honorarprofessuren

Stadtmitte Hochschule verleiht Honorarprofessuren

Damit werden außerordentliche Verdienste gewürdigt

Stadtmitte. Zu Beginn des Wintersemesters hat die Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) an mehrere ihrer Lehrenden den Titel einer Honorarprofessur verliehen.

Damit würdigt sie deren außerordentliche künstlerische Verdienste sowie deren Engagement in der Lehre. Zu den Geehrten gehört auch Rektorin Susanne Winnacker.

Der Titel einer Honorarprofessur ging an die Gitarristin Nora Buschmann, die Flötistin Dr. Anja Setzkorn-Krause, den Schlagzeuger Henrik Magnus Schmidt, den Harfenisten Andreas Wehrenfennig und an Philip Peter, der schulpraktisches Klavierspiel für Lehramtsstudierende im Fach Musik unterrichtet. Zudem wurde der Rektorin Susanne Winnacker der Titel einer Honorarprofessur verliehen. Sie habe sich in den vergangenen vier Jahren nicht nur sehr zielführend für die Belange der Hochschule eingesetzt, sondern sich auch als hervorragende Wissenschaftlerin in der Lehre eingebracht. Die Verleihung fand während der Vollversammlung statt, in der die neu immatrikulierten Studierenden sowie Mitarbeiter und Professoren begrüßt wurden. An der HMT haben in diesem Semester 126 Studierende neu begonnen. Insgesamt studieren hier 558 junge Musiker, Schauspieler und Pädagogen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Jahre ohne Steve Jobs

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Gericht lehnt Beschwerde ab: Terrorverdächtige bleiben frei

Die drei am Mittwoch in Güstrow (Landkreis Rostock) festgenommenen Terrorverdächtigen bleiben auf freiem Fuß. Das teilte das Landgericht Rostock am Freitag mit.