Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Höchste Waldbrandstufe in Rostocker Heide

Hinrichshagen Höchste Waldbrandstufe in Rostocker Heide

Das Stadtforstamt probt mit den Feuerwehren den Ernstfall und droht Uneinsichtigen, die die Feuergefahr unterschätzen, mit Bußgeldern.

Voriger Artikel
Familie bleibt wichtigster Pflegedienst
Nächster Artikel
Jagdgenossen finden neu zusammen

Forstamtsleiter Jörg Harmuth hat die Waldbrandwarnstufe 4 festgelegt. 

Quelle: Ove Arscholl

Hinrichshagen. Jörg Harmuth, Chef des Stadtforstamtes, hofft auf schlechtes Wetter – vor allem auf Regen. Denn der oberste Förster der Hansestadt hat für die Rostocker Wälder die höchste Waldbrand-Warnstufe ausrufen müssen. „Es ist staubtrocken – vor allem in den Wäldern der Rostocker Heide“, sagt Harmuth.

 

Vielerorts in der Heide sei das Gras vertrocknet. Derzeit genüge ein Funke, um einen Großbrand auszulösen.

Das Forstamt und die freiwilligen Wehren in der Rostocker Heide proben deshalb regelmäßig den Ernstfall.

Wer sich nicht an die Verbote hält, und etwa im Wald grillt, raucht oder mit Fahrzeugen unterwegs ist, dem drohen Bußgelder. 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Edmonton

Ausgebrannte Häuser, kein Strom, ungenießbares Wasser - das Feuerdrama macht die kanadische Stadt Fort McMurray auf absehbare Zeit unbewohnbar. Eine Kaltfront könnte nun gegen die Flammen helfen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten