Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Hohe Ehre für Rostocker Chemiker Ralf Ludwig

Rostock Hohe Ehre für Rostocker Chemiker Ralf Ludwig

Ludwig im Vorstand der AG Deutscher Uni-Professoren für Chemie

Voriger Artikel
Cebit macht digitalen Wandel erlebbar
Nächster Artikel
Drei Generationen - ein Geburtstag

Chemie-Professor Ralf Ludwig.

Quelle: Foto: Universität Rostock/ Itmz

Rostock. Professor Ralf Ludwig von der Uni Rostock ist jetzt bei der Chemie-Dozententagung in Marburg in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Deutscher UniversitätsprofessorInnen für Chemie (ADUC) gewählt worden. Im nächsten Jahr wird Ludwig, der an der Uni Rostock als Abteilungsleiter der Physikalischen Chemie agiert, turnusgemäß den Vorsitz übernehmen. Eine Auszeichnung. Die ADUC wurde 1897 als Verband der Laboratoriumsvorstände an deutschen Hochschulen gegründet und konnte 1997 ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Seit 1999 ist die ADUC eine Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Ludwig möchte sich in seiner Amtszeit besonders für die Ausbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Chemie einsetzen. Genau dafür ist er an der Uni Rostock bekannt.

Seit 2016 ist er auch gewählter Fachkollegiat für die Physikalische Chemie im Fachforum Chemie der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Der Professor gilt in der internationalen Fachwelt als ausgewiesener Experte, insbesondere, was die Erforschung von Ionischen Flüssigkeiten betrifft. Seine Arbeitsgruppe in der Physikalischen und Theoretischen Chemie beschäftigt sich mit Clustern, Flüssigkeiten und Lösungsmitteln.

Im Fokus stehen die Anomalien, Struktur und Dynamik von Wasser und wässrigen Lösungen.

Die Hydratation von Ionen, organischen und biologischen Molekülen sowie die Bildung von sogenannten Wasserstoffbrückennetzwerken werden mit einer Palette von theoretischen und experimentellen Arbeiten untersucht.

Wolfgang Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Leserbriefschreiber suchen Antworten auf Frage, wie Gräben zu schließen sind

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse