Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Holiday on Ice“-Premiere: In der Stadthalle wird’s eisig

Südstadt „Holiday on Ice“-Premiere: In der Stadthalle wird’s eisig

Ein Blick auf das Eis in der Rostocker Stadthalle zeigte gestern noch 20 Tonnen Licht-, Ton- und Effekttechnik.

Voriger Artikel
Kakao und Glühwein für den guten Zweck
Nächster Artikel
Mann lebt mit totem Bruder einen Monat zusammen

Südstadt. Ein Blick auf das Eis in der Rostocker Stadthalle zeigte gestern noch 20 Tonnen Licht-, Ton- und Effekttechnik. Bis heute Abend wird all das aber unter der Hallendecke hängen, wenn eine ganz neue Revue aus dem Hause Holiday on Ice in Rostock gezeigt wird. Wenn „Time“ dann in bunten Farben und Kostümen, mit schnellen Tänzen und Akrobatiken die Geschichte der schönsten Momente eines Lebens erzählt, haben 58 Helfer bereits tagelang gearbeitet. Die 36 mal 18 Meter große Eisfläche ist seit Montag Schicht für Schicht geschaffen worden. „Und in Rostock zeigen wir sogar eine leicht verkleinerte Variante“, sagt der Technische Leiter, Peter Koschmieder (Foto). FOTO: OVE ARSCHOLL Karten für Holiday on Ice gibt es im Service-Center der OZ.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Utopien und Illusionen
Christa Wolf 2010 in Berlin.

Dokumente eines deutschen Lebens und ein kleiner Epochen- und Briefroman. Zum fünften Todestag der Schriftstellerin Christa Wolf erscheinen bisher unveröffentlichte Briefe.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Österreicher wollen auf die „Pasewalk“

Fischereikutterverein hofft auf mehr Auslastung für sein Schiff