Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Holzschutzmittel belastet Reezer Kapelle

REEZ Holzschutzmittel belastet Reezer Kapelle

Muss die Kapelle in Reez geschlossen werden? Auf eine Antwort auf diese Frage wartet man in der Dummerstorfer Gemeindeverwaltung.

Reez. Muss die Kapelle in Reez geschlossen werden? Auf eine Antwort auf diese Frage wartet man in der Dummerstorfer Gemeindeverwaltung. „Nachdem aus der Decke der Barockkapelle Stuckstücke gefallen waren, haben wir uns mit dem Bauwerk befasst“, sagte Bürgermeister Axel Wiechmann. Zeitgleich hatte auch die Interessengemeinschaft Kapellenkonzert Reez angemahnt, dass sich die Gemeinde für ihre Gebäude engagieren möge. „Da haben wir auch die ersten Schritte getan und eine entsprechende Untersuchung gestartet“, sagte Wiechmann. „Denn wir brauchen ein klares Konzept,um die Sanierung auf den Weg zu bringen, die Gespräche mit der Denkmalschutzbehörde laufen an.“ Bei der Untersuchung sei jedoch nun von einem Fachmann festgestellt worden, dass das Trägerwerk in der Kapelle mit einem Holzschutzmittel aus DDR-Zeiten belastet sei. „Die Werte liegen eventuell über der zulässigen Grenze“, sagt der Bürgermeister, der auch darauf hinweist, „dass das Gestühl in der Kapelle mit dem gleichen Mittel behandelt worden ist“. Eine Luftmessung solle weiteren Aufschluss bringen: „Wenn die Werte weiterhin so hoch liegen, müssen wir eventuell aus Sicherheitsgründen das Gebäude schließen.“ Die Interessengemeinschaft Reezer Kapellenkonzerte hat in der Vergangenheit mit zahlreichen Veranstaltungen die Barockkapelle weithin bekannt gemacht.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die französische Pianistin Hélène Grimaud und ihr Mann, der deutsche Fotograf Mat Hennek, setzen das Projekt mit ihrer Musik und seinen Waldbildern 2017 fort. Ein Interview

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.