Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Hupverbot für Ausflugsdampfer

Rostock/Kiel/Hamburg Hupverbot für Ausflugsdampfer

Rostock verbietet Ausflugsschiffen, große Kreuzfahrtschiffe per Signalhorn zu begrüßen. Anwohner hatten sich über Lärm beschwert. Andere Häfen in Norddeutschland sehen keinen Bedarf für ein so Verbot.

Voriger Artikel
Umstrittenes Heim: Angehörige wehren sich
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Ein Warnemünder Fahrgastschiff vor dem Kreuzfahrtschiff „Celebrity Silhouette“. Das Begrüßen per akustischem Signal ist für den Kleinen jetzt verboten.

Quelle: Norbert Fellechner

Rostock/Kiel/Hamburg. Ozeanriesen werden in Rostock-Warnemünde jetzt leiser empfangen: Die Stadtverwaltung verbietet es den Fahrgastschiffen, ein- oder auslaufende Kreuzfahrtschiffe akustisch zu begrüßen. Viele Anwohner hätten sich über die Geräuschkulisse beschwert, die mit dem Erfolg des Kreuzfahrthafens Rostock-Warnemünde immer mehr zugenommen hat.

Bis zu zehn Fahrgastschiffe bieten regelmäßig abendliche Ausfahrten zu den Kreuzfahrt-Ablegeterminen an, mit reichlich maritimem Flair. Das sei nun in Gefahr, befürchtet nicht nur Christian Subklew von der Lotsenbruderschaft Wismar-Rostock-Stralsund.

Die Kreuzfahrthäfen Kiel und Hamburg sehen keinen Bedarf für so eine Regelung. Wildes Getute komme dort eher selten vor, heißt es in beiden Häfen.

Stimmen Sie ab bei unserer Umfrage unter www.ostsee-zeitung.de/umfragen

Gerald Kleine Wördemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Drei Verletzte bei Kollision

Aus bislang ungeklärter Ursache sind in Rostock-Schmarl zwei Autos frontal kollidiert.