Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
IN KÜRZE

IN KÜRZE

Fachleute sprechen über Müllflut an den Stränden Schmarl. Mirco Haseler von der Abteilung Biologische Meereskunde des IOW, Nardine Stybel (Geschäftsführerin ...

Fachleute sprechen über Müllflut an den Stränden

Schmarl . Mirco Haseler von der Abteilung Biologische Meereskunde des IOW, Nardine Stybel (Geschäftsführerin des Vereins Küsten-Union Deutschland) und Vincent Ohnesorg halten am Donnerstag um 16 Uhr im Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum auf dem Traditionsschiff den Vortrag „Kippen, Kohle, Korken — Woher kommt der Müll am Strand?“. Sie benennen die Ursachen der Küstenverschmutzung. Denn viele Strandbesucher wollen wissen, woher der Abfall kommt, den die Wellen tagtäglich auch an die Ostseeküste tragen.

Vortrag am 10. März um 16 Uhr auf dem Traditionsschiff im Iga-Park

Volkshochschule verschiebt Vortrag über Frühlingspilze

Kröpeliner-Tor-Vorstadt . Wie die Volkshochschule informiert, muss der für den 15. März angekündigte Vortrag „Die wunderbare Welt der Pilze-Frühlingspilze“ muss auf den 29.

April verschoben werden. In der Veranstaltung wird ein Überblick über die Frühlingspilze der Region gegeben. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Volkshochschule der Hansestadt Rostock, Am Kabutzenhof 20a.

Drei Chöre bitten zum

Frühlingskonzert

Groß Klein . Zu einem Frühlingskonzert vereinen sich am 12. März um 16 Uhr drei Chöre im Gemeindezentrum „Brücke“ in Groß Klein. Der Schmarler Volkschor, die Warnemünder Utkieker und der Warnemünder Frauenchor stellen die schönsten Lieder aus ihrem Repertoire in der „Brücke“ vor, um den Frühling endlich hervorzulocken. Der Eintritt zum Chorkonzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Termin: 12. März, 16 Uhr, „Brücke“.

Ralph Vogel stellt Buch im

Literarischen Salon vor

Stadtmitte . Die Rostocker Stadtmission lädt zum nächsten Literarischen Salon im „Treffpunkt Lesen“ im Friedhofsweg 31 ein. Er findet am 15. März um 19 Uhr unter Anleitung von Ralph Vogel statt. An diesem Dienstagabend wird das Buch „Homo Faber“ von Max Frisch behandelt. Der Held des Buches, Walter, glaubt nicht mit dem Schicksal, sondern nur mit Statistik rechnen zu müssen.

Literarischer Salon am 15. März

um 19 Uhr im „Treffpunkt Lesen“,

Friedhofsweg 31.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocks Wunschliste: OB gibt vielen Ideen keine Chance

Bis Dezember können Rostocker auf der OZ-Seite im Internet abstimmen