Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Illegal mit Güterzug eingereist

Seehafen Illegal mit Güterzug eingereist

Bundespolizei griff 17-Jährigen aus Eritrea im Seehafen auf

Seehafen. Einer Streife der Bundespolizeiinspektion fiel am Donnerstag gegen 17 Uhr im Seehafen Rostock im nichtöffentlichen Bereich für den Güter- und Trailerverkehr eine männliche Person auf.

Die Beamten trafen den jungen Mann in einem sichtlich erschöpften und frierenden Zustand an. Deshalb wurde er sofort zur Versorgung in die Dienststelle der Bundespolizei im Seehafen mitgenommen.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Eritrea handelt. Wahrscheinlich ist der Minderjährige mit einem Güterzug auf einer Wechselbrücke von Italien über Österreich nach Deutschland gelangt. Bei diesen Zügen handelt es sich um Güterzüge, die unregelmäßig mit einer Fahrzeit von nahezu 24 Stunden zwischen dem italienischen Verona und der Hansestadt Rostock verkehren.

Der Jugendliche konnte weder Ausweispapiere noch sonstige andere Dokumente vorweisen. Der 17-Jährige wurde von der Polizei in die Obhut des Jugendamtes Rostock übergeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Geschäftsführer Mirko Ohm (l.) und Tischler Sven Lehr in der Werkstatt der Marlower Möbel GmbH. FOTOS: ANIKA WENNING

Unternehmen beliefert Schulen, Kitas und Privatkunden / Aufträge auch aus Dubai / Fachkräfte fehlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.