Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
In historischen Lokschuppen ziehen bald Familien ein

Steintor-Vorstadt In historischen Lokschuppen ziehen bald Familien ein

Baugenehmigung liegt vor / Denkmalpflege sieht alle Auflagen erfüllt / 21 Wohneinheiten mit Balkonen und Terrassen entstehen / Anwohner beklagen aktuelle Verwahrlosung

Voriger Artikel
Tresor in Laakkanal gefunden
Nächster Artikel
Bahn-Azubis pflegen KZ-Gedenkstätte

Achim Schüler (45) mit Sohn Niko (6). Er wünscht sich, dass der Lokschuppen erhalten wird.

Quelle: Jens Wagner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Die Terrassenfliesen werden geputzt, der Balkon gefegt und die Kästen mit Blumen bepflanzt. Und dann die Möbel raus - und genießen! Wer neue Liegen, Stühle und Tische für den Sommer 2016 sucht, findet vor allem viel Bequemes im Handel.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Stadtmauer-Turm wird saniert

Der Lagebuschturm erhält eine Frischzellenkur / Danach zieht ein Verein ein