Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Info-Abend mit „Rostock hilft“

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Info-Abend mit „Rostock hilft“

Die Flüchtlingsinitiative „Rostock hilft“ lädt am Montag ins Peter-Weiss-Haus ein. Hier wollen sie Interessierten erklären, wie sie sich aktiv in der Arbeit für und mit Geflüchteten engagieren können.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Die Flüchtlingsinitiative „Rostock hilft“ lädt am Montag ins Peter-Weiss-Haus ein. Hier wollen sie Interessierten erklären, wie sie sich aktiv in der Arbeit für und mit Geflüchteten engagieren können. Im Vordergrund steht die Vorstellung bereits laufender Projekte, sowie die Initialisierung neuer Aktionen des Vereins. Im Anschluss sollen Ideen ausgetauscht und die Arbeit daran aufgenommen werden. Ziel der Initiative ist Integration, Akzeptanz und das Lebensgefühl aller in Rostock lebenden Menschen zu verbessern.

Info-Abend: 17.Oktober, 19 Uhr, Doberaner Straße 21

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.