Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Infos zu Massentierställen

BRODERSTORF Infos zu Massentierställen

Am Donnerstag, 7. April, lädt die Bürgerinitiative „Pro Vita“ um 18.30 Uhr nach Broderstorf in den Landgasthof „Zur Mooreiche“ zur Informationsveranstaltung mit ...

Broderstorf. Am Donnerstag, 7. April, lädt die Bürgerinitiative „Pro Vita“ um 18.30 Uhr nach Broderstorf in den Landgasthof „Zur Mooreiche“ zur Informationsveranstaltung mit dem Titel „Massentierställe in unserer Nachbarschaft“ ein. Das hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, mitgeteilt. Zu dem Treffen wollen auch Landespolitiker erscheinen.

Im Zusammenhang mit der angekündigten Veranstaltung weist der BUND auf die Auseinandersetzungen zwischen der Gemeinde Broderstorf und dem Landwirt Jan Hinrich Kühl hin, der im Broderstorfer Ortsteil Fienstorf eine Hähnchenmastanlage für 180000 Tiere errichten will. Nachdem der Bau der Anlage vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt genehmigt worden war, hat die Gemeindevertretung sich dafür entschieden, in einem Eilverfahren einen Baustopp zu erwirken. Vor allem sorgt sich die Gemeinde um eine hohe Belastung ihrer Straßen durch den Verkehr zur Mastanlage. Der BUND hat nach seinen Angaben Akteneinsicht beantragt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Kreuzfahrt für den Meeresschutz

Der Naturschutzbund hat gestern eine Informationsreise in Warnemünde gestartet