Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Jagdhornbläser eröffnen Fest am Teerofen

Wiethagen Jagdhornbläser eröffnen Fest am Teerofen

Forst- und Köhlerhof feierte zum 25. Mal Mittsommer

Wiethagen. Die 25. Sommersonnenwendfeier auf dem Forst- und Köhlerhof in Wiethagen begann mit einem Donnerwetter. Bevor die feierlustigen Freunde des Hofes und ihre Gäste den Köhlerhof erreichten, schüttete es wie aus Eimern. „Wir warteten bei Grönfingers ab, bevor wir weiterfuhren“, sagte Inge Kummer, die mit ihrem Hans später eintraf. So manch anderer blieb zu Hause.

 

OZ-Bild

Die Jagdhornbläsergruppe des Köhlerhofs spielt ihr Halali zum Mitsommer.

Quelle: Jürgen Falkenberg

„Sonnenuntergang ist heute um 21.42 Uhr“, sagte der Vereinsvorsitzende Professor Wolfgang Methling. Die Nässe von oben hörte allmählich auf. Einen Sonnenuntergang erlebten die ausharrenden Feierfreunde aber nicht. Auch der Rövershäger Kinderchor blieb zu Hause. Nach dem verspäteten Start griffen die sieben Jagdhornbläser des Forst- und Köhlerhofes zu den Instrumenten. Ihr Programm, dem Anlass entsprechend, reichte vom Halali über den ’schönen grünen Wald’ bis zum ’Mecklenburger Land’. Allwöchentlich wird geübt, seit 25 Jahren.

Auf Sommerfesten wurden immer langjährige Mitgliedschaften geehrt. 15 Jahre im Verein sind nun Dieter Schmidt, Johanna Mann und Professor Wolfgang Methling. Sie erhielten den Köhlertaler und einen Rosenstock.

Die zur Versteigerung stehende Eule von Eva-Maria Katreniok schaute etwas bedröppelt aus ihrem hölzernen Gefieder. Die reichhaltigen Gewinne der Tombola mussten immer wieder abgedeckt werden und unterm Zeltdach wurde um die Wette geschätzt: Welchen Umfang hat der Stamm, aus dem Harald Wroost den Klabautermann auf dem Teerfass schnitzt? Mit welchen Pflanzenfarbstoffen wurde die Wolle der beiden Spinnerinnen gefärbt? Welche Stadt an der Ostsee liegt in welchem Land?

Der Teerofen, am Donnerstag angezündet, zeigte abends erste Feuerzungen an den Öffnungen. Hier soll Holzkohle entstehen. Am 29. Juni wird der Brand beendet sein.

Es wurde in diesem Jahr ein leises Fest mit vielen Gesprächen, hoffend auf bessere Umstände im nächsten Jahr, wenn wieder zur Sommersonnenwende geladen wird. Jürgen Falkenberg

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reinshagen

Die Ortsteilvertretung und der Sportverein Reinshagen laden alle Einwohner und Gäste vom 24. bis 26. Juni zum Dorf- und Sportfest auf den Sportplatz ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Sprungbrett nach Skandinavien

Keine Sommerruhe auf dem Barther Ostseeflughafen. Bundeswehr macht Trainingsflüge.