Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Junge Frau vergewaltigt? Ermittlungen dauern an

Rostock-Warnemünde Junge Frau vergewaltigt? Ermittlungen dauern an

Die 20-Jährige aus Rostock hatte am Mittwochabend den Notarzt gerufen und ausgesagt, dass sie in einem Park im Seebad Warnemünde von einem Unbekannten vergewaltigt worden sei.

Voriger Artikel
Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ wieder in Warnemünde
Nächster Artikel
Neubau des Hortes läuft an

Der Notruf einer 20-Jährigen beschäftigt weiterhin die Ermittler der Rostocker Polizei: Die Frau hatte am Mittwochabend den Notarzt gerufen und ausgesagt, dass sie in einem Park in Warnemünde vergewaltigt worden sei. (Archivfoto)

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock-Warnemünde. Der Notruf einer 20 Jahre alten Frau aus Warnemünde beschäftigt weiterhin die Ermittler der Rostocker Polizei: Die Rostockerin hatte am Mittwochabend den Notarzt gerufen und ausgesagt, dass sie in einem Park im Seebad von einem Unbekannten vergewaltigt worden sei.

An dieser Darstellung hat die Polizei aber auch zwei Tage danach noch Zweifel: „Wir konnten die Frau inzwischen zu dem Vorfall befragen. Sie bleibt bei ihrer Darstellung“, so Isabel Wenzel, Sprecherin des Polizeipräsidiums in Rostock.

Warum genau die Ermittler aber die Schilderungen der 20-Jährigen anzweifeln, will Wenzel nicht sagen. Das alles sei noch Gegenstand der Ermittlungen.

Nach Informationen der OZ soll aber unter anderem der Verdacht bestehen, dass die Frau sich die Verletzungen an Hals und Händen selbst zugefügt hat. Sollte sich am Ende der Ermittlungen herausstellen, dass die Tat nicht wie geschildert stattgefunden hat, droht der jungen Frau strafrechtlicher Ärger – wegen Vortäuschung einer Straftat. Zudem müsste sie dann die Kosten für den Polizei- und Notarzteinsatz zahlen.

Von Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock-Warnemünde
Ermittler untersuchen den mutmaßlichen Tatort einer Vergewaltigung in Rostock-Warnemünde.

Eine junge Frau soll in Rostock-Warnemünde Opfer eines Sexualverbrechens geworden zu sein. Doch es gibt verschiedene Ungereimtheiten und das vermeintliche Opfer ist für die Ermittler nicht erreichbar.

mehr
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Gegenwind für Hafen-Kritiker

900 Info-Flyer in den Briefkästen / Nienhäger fühlen sich „terrorisiert“