Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Jungen bauen sich Geländerennbahn

Selpin Jungen bauen sich Geländerennbahn

In Selpin arbeiten junge dafür, dass sie ihrem Hobby nachgehen können. Die Gemeinde hilft dabei.

Voriger Artikel
Diese Familie gibt jedem Hund eine Chance
Nächster Artikel
Fleißiger Blitzer an der A 19: 633 Raser an einem Tag

Jungen aus Selpin und der Umgebung bauen sich eine Bahn, um darauf mit ihren Geländerädern Rennen zu fahren. Sie werden von der Gemeinde unterstützt.

Quelle: Michael Schißler

Selpin. Neun Jungen aus Selpin (Landkreis Rostock) bauen sich in Selpin eine Bahn, um Geländeradrennen machen zu können. Die Gruppe hatte zuvor eine solche Anlage im Gutspark der Gemeinde,  die mussten sie jedoch räumen. Nun hilft ihnen die Gemeinde Selpin mit einem Grundstück. Die Arbeit an der neuen Anlage führen sie selbst und mit weniger Hilfe ihrer Väter aus. Demnächst wird die Gruppe auch den derzeit verwaisten Jugendclub - er steht in der unmittelbaren Nähe ihrer Rennbahn - übernehmen.

Von Schissler, Michael

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zierow

Der 36-Jährige wurde zum Ehrenbeamten ernannt / Einwohner ärgert sich über rücksichtslose Raser

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Per Mausklick ins Ribnitzer Rathaus

Stadtverwaltung setzt auf elektronische Kommunikation mit Bürgern