Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kampf gegen Keime: Rostocker optimiert Methode

Hansaviertel Kampf gegen Keime: Rostocker optimiert Methode

Der Mediziner Dr. Philipp Warnke vom Mikrobiologie-Institut der Uni-Medizin hat mit seinem Team die Untersuchung von Patienten auf multiresistente Stäbchenbakterien optimiert.

Hansaviertel. Der Mediziner Dr. Philipp Warnke vom Mikrobiologie-Institut der Uni-Medizin hat mit seinem Team die Untersuchung von Patienten auf multiresistente Stäbchenbakterien optimiert. Diese Keime gelten als neue hygienische Bedrohung in Krankenhäusern und Rehakliniken.

Um die Bakterien frühzeitig zu bekämpfen, müssten Patienten schnell und gezielt untersucht werden. „Leider sieht man ihnen die Besiedelung mit den Erregern nicht auf Anhieb an“, so Warnke. Daher werden sie einem Screening unterzogen: Mit einem Tupfer wird ein Abstrich von einer Körperstelle entnommen, auf der die Bakterien wahrscheinlich vorkommen. Bisher war jedoch unklar, von welcher Körperstelle und wie das Material gewonnen werden sollte.

Warnke ist es gelungen, die optimale Methode zu identifizieren. Dabei fand er heraus, dass man zwei der Bakterien nur selten und eines gar nicht an den Körperstellen findet, an denen sie die Fachwelt bisher vermutete. Damit ist in Rostock die wissenschaftliche Basis gesichert, Patienten schnell zu erkennen. Die Ergebnisse der Arbeit wurden in der Fachzeitschrift Scientific Reports veröffentlicht und von der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie zum Artikel des Monats Juli 2016 gewählt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kopenhagen

Mit einer Lebenserwartung von mindestens 400 Jahren sind Grönlandhaie einer Studie zufolge die langlebigsten Wirbeltiere der Welt. Sorge macht Experten die späte Geschlechtsreife der Tiere nach 150 Jahren. Dies könnte die Bewahrung der Art gefährden.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Parkplatznot: Hansaviertel stellt sich gegen Biomedicum

Neues Forschungszentrum hat zu wenig Stellflächen, kritisiert Ortsbeirat