Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kartfahrer spenden Feuerwehrzelte

Groß Klein Kartfahrer spenden Feuerwehrzelte

Benefiz-Race unterstützt auch Steuerrad Nord / Viertes Rennen im November

Groß Klein. Teamarbeit war gestern bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Klein gefragt. Gemeinsam mit dem Nachwuchs der Jugendfeuerwehr ist eins von insgesamt fünf neuen Mannschaftszelten aufgebaut und präsentiert worden. Finanziert wurden die mobilen Unterkünfte durch Spendengelder, die beim „Benefiz–Race for Kids“ im vergangenen Jahr zusammengekommen sind.

„Die alten Zelte waren nicht mehr schön. Dort hat es hineingeregnet“, sagt Nachwuchsfeuerwehrmann Anton Wendt. Mit den neuen Zelten werden die fünf Rostocker Jugendfeuerwehren in Zukunft zu Zeltlagern, anderen Partnerfeuerwehren oder auf Wettkämpfe fahren. Neben ihnen erhielt auch das „Netzwerk der guten Taten“ Steuerrad Nord e.V. finanzielle Hilfen aus den Erlösen der Benefizveranstaltung.

„Wir freuen uns, dass wir die Kinder und Jugendlichen unterstützen können“, sagt Eiko Weiß vom Kartcenter Rostock. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 12000 Euro bei dem Event für den guten Zweck gesammelt. Für das nächste Rennen am 12. November 2016 haben sich die Organisatoren noch höhere Ziele gesetzt. „Wir hoffen, dass wir auf 14000 Euro kommen“, erklärt Weiß. Auch in diesem Jahr können wieder 30 Teams sowie 12 Einzelstarter als Unternehmensvertreter teilnehmen. Jedes Team aus der Amateur- und Profiklasse spendet dabei mindestens 444,44 Euro. Dabei sind unter anderem die Sear GmbH, die Stadtwerke Rostock und die Wiro. „Wir melden zwei Teams an. Die Fahrer trainieren alle 14 Tage“, sagt Wiro-Sprecher Carsten Klehn. Mit dem vierten Benefiz-Race sollen der Schmarler Verein Charisma e.V. und das Projekt „Traumcamps 4 Kids“ unterstützt werden. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

lf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Gestatten: Alma – das Jubiläumsmaskottchen der Uni

Seit dem letzten Jahr flattert eine blaue Eule, das Jubiläumsmaskottchen, durch die Universität. Da die Eule eine Frohnatur ist und jedem zuzwinkert, hatte sie bereits den Spitznamen „Plinkuul“.