Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kastelruther Spatzen singen in der Stadthalle

Südstadt Kastelruther Spatzen singen in der Stadthalle

Die Südtiroler Gruppe „Kastelruther Spatzen“ hat gestern Abend Rostock besucht. Rund 1000 Besucher erlebten die Gewinner von 13 Echos, elf Kronen der Volksmusik ...

Voriger Artikel
Kita-Kinder eröffnen neuen Spielplatz im Dorf
Nächster Artikel
Neuer Chef für Gorilla-Familie

Die „Kastelruther Spatzen“ aus Südtirol um Sänger Norbert Rier haben gestern ein Konzert in der Stadthalle gegeben.

Quelle: Ove Arscholl

Südstadt. Die Südtiroler Gruppe „Kastelruther Spatzen“ hat gestern Abend Rostock besucht. Rund 1000 Besucher erlebten die Gewinner von 13 Echos, elf Kronen der Volksmusik und fünf goldenen Stimmgabeln in der Stadthalle. Die treue Fangemeinde scheut dabei keine langen Wege. So sitzen Nicole Wepfer (44) und Inge Koch (50) aus Zürich in der ersten Reihe. Sie verbinden Spatzen-Konzerte seit Jahren mit Reisen in verschiedene Städte. Rostock besuchen sie auf diese Weise zum zweiten Mal. Das Dirndl, das Gudrun Kewitsch (55) aus Radegast trägt, hat sie sich beim Spatzenfest im norditalienischen Kastelruth gekauft, das sie bereits 15 Mal besucht hat. Wenn Lieder wie „Eine weiße Rose“ oder „A bisserl Herzlichkeit“ ertönen, genießen es die Fans, ihrem Alltag zu entfliehen.

ove

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail