Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kinder-Uni: Gericht und Gerechtigkeit

Rostock Kinder-Uni: Gericht und Gerechtigkeit

Das Projekt der OSTSEE-ZEITUNG und der Uni Rostock startet ins Wintersemester 2016. In der Auftaktveranstaltung spricht Prof. Dr. Jörg Benedict über die Aufgabe der Juristerei.

Voriger Artikel
Lange Umwege für Autofahrer
Nächster Artikel
Kinder-Uni: Gericht und Gerechtigkeit

Gleichheit vor dem Gesetz: Die „Justitia“ ist mit ihren verbundenen Augen ein Symbol dafür, dass alle die gleichen Rechte und Chancen vor Gericht haben. Wozu man diese Insitution braucht, soll in der Kinder-Uni in Rostock in der kommenden Woche erklärt werden.

Quelle: Volker Hartmann

Rostock. Wozu gibt es Gerichte, wozu Verhandlungen? Was geschieht dort eigentlich und was hat das alles mit Gerechtigkeit zu tun? Diese und noch mehr Fragen möchte Prof. Dr. Jörg Benedict bei der Auftaktveranstaltung des neuen Wintersemesters in der Kinder-Uni beantworten. Die Veranstaltung von OSTSEE-ZEITUNG und Uni Rostock steht dieses Mal unter dem Titel: „Was passiert an einem Gericht?“ und findet am Mittwoch, 28. September, um 15 Uhr im Großen Hörsaal in der Ulmenstraße statt.

Wie es ist vor einer Schar Studenten zu stehen und mit ihnen über Recht zu sprechen, ist für Jörg Benedict nichts Neues. „Ich lehre Rechtsphilosophie, Rechtsgeschichte, bürgerliches Recht und Argumentationstheorie“, zählt der Professor auf. Doch Kinder hat er bisher noch nie unterrichtet. „Das ist ein entscheidender Unterschied“, vermutet er. Die Botschaften über Wahrheit und Gerechtigkeit in seiner Vorlesung würden zwar übereinstimmen, doch die Vermittlung sei komplett verschieden. „Klar freue ich mich darauf, aber es ist definitiv eine Herausforderung.“

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Vor Gericht hat sich Vorwurf der Nötigung bei einer Zwangsräumung nicht bestätigt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet