Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kinder kochen: So lecker und so gesund

Kinder kochen: So lecker und so gesund

Gesunde Ernährung kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Die 158 Fünftklässler vom Schulcampus Evershagen haben sich gestern nicht nur mit den Basketballern ...

Voriger Artikel
Zoff um neue Fernseher im Südstadt-Klinikum
Nächster Artikel
Forstamt steckt die Rostocker Heide an

Stolz wie Bolle grinst Jason (11), als er von den Basketballern David Rivers (r.) und Ivo Slavchev auf Händen getragen wird.

Gesunde Ernährung kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Die 158 Fünftklässler vom Schulcampus Evershagen haben sich gestern nicht nur mit den Basketballern der Seawolves ausgepowert, sondern auch Kabeljau in Kräutern gewälzt, Huhn mit Tomate und Mozzarella belegt und Backkartoffeln gefüllt. Ihre Turnhalle und die Kantine haben die Schüler gestern gegen Stationen in der Stadthalle eingetauscht — als Teilnehmer des Projekts „Für Kinder Zukunft schaffen“.

OZ-Bild

Gesunde Ernährung kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Die 158 Fünftklässler vom Schulcampus Evershagen haben sich gestern nicht nur mit den Basketballern ...

Zur Bildergalerie

ROS TALK

Claudia Tupeit berichtet aus

Rostocks Szene. ☎ 365410

rostalk@ostsee-zeitung.de

Die drei Rostocker Rotarier-Clubs haben den Tag organisiert. Statt nur über Lebensmittel und Bewegungsmöglichkeiten einen Vortrag zu halten, wollten die Rotarier die Kinder selbst kochen und sporteln lassen, erklärt Dieter Osterthun (Rotary Warnemünde) die Intention. „Die Lehrer haben uns erzählt, dass viele in dem Alter bereits regelmäßig Energydrinks trinken“, sagt er und blickt dabei zu Lehrerin Arne Wodarczak . „Ein Großteil der Kinder bleibt nach der Schule in der Wohnung, den Eltern fehlt oft leider Zeit, Geld und auch das Interesse, die Kinder mit gesundem Essen zu versorgen“, sagt sie.

Vor allem am Saftstand tummeln sich etliche Schüler. Semagül ist begeistert, zum ersten Mal selbst eine Ananas aufzuschneiden. Stolz gibt sie ihre Würfel in den Mixer, schnell noch eine Banane hinterher, dann legt Maik Brandt vom Rotarier-Jugendableger „Rotaract“ den Deckel rauf und startet die Maschine. Mmhhh, wie lecker — jeder kann kosten.

Angelina und Lilly lecken sich ihre grün umrandeten Münder ab. „Da ist noch Baby-Spinat und Weizengras drin“, berichten sie stolz über die weiteren Smoothie-Komponenten.

Angelina bekomme beim Einkaufen von der Mama oft so einen gesunden Saft, bei Lilly zu Hause soll auch bald ein Mixer aufgestellt werden: „Weil das echt so gut schmeckt.“ In der Zwischenzeit kommt die Hälfte der Fünftklässler vom Sport wieder. Die Seawolves-Jungs haben mit ihnen trainiert. „Kostenlos. Alle machen ehrenamtlich mit, das Essen haben Globus, Portola und der Citti-Markt für uns zur Verfügung gestellt“, sagt Herbert Rudzinski (Rotary Rostock Horizonte). Jordan (11) und Jason (11) erzählen aufgeregt, wie die Sportler mit ihnen dribbeln, passen und Körbe werfen geübt haben. Klim (10) ist von den Hünen so begeistert wie von Carsten Loll , einer der fünf Köche gestern im Einsatz. „Du bist doch der aus dem Fernsehen“, ruft er und spielt auf Lolls Kochsendung bei TV Rostock an. Dann skandiert ein Dutzend Knirpse seinen Namen. Er schmunzelt und erwähnt positiv überrascht die Wissbegierde der Kinder beim Kochen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante