Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Kino-Abend in der Kirche Bibow

Wismar/Bibow Kino-Abend in der Kirche Bibow

Zum 6. Mal bringt die Reihe „Starke Stücke – berührt und diskutiert“ emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch. In der Kirche Bibow läuft am Freitag, dem 29.

Wismar/Bibow. Zum 6. Mal bringt die Reihe „Starke Stücke – berührt und diskutiert“ emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch. In der Kirche Bibow läuft am Freitag, dem 29. September, der saudi-arabisch-deutsche Film „Das Mädchen Wadja“.

„Unser Kirchbauverein und die Kirchengemeinde laden alle Filminteressierte herzlich ein“, sagt Vereinsvorsitzende Barbara Reimer. Beginn ist um 19 Uhr, nach dem Film können die Besucher bei einem Getränk noch miteinander ins Gespräch kommen. Am Ausgang bitten die Veranstalter um eine Spende, mit der diese Filmreihe finanziell unterstützt wird.

Zum Inhalt der Co-Produktion aus dem Jahr 2012: Wadja ist zehn Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter, einer Krankenschwester, in Riad. Sie ist ein aufgewecktes Mädchen, das gern Dinge täte, die der Islam für Mädchen nicht vorgesehen hat: zum Beispiel mit ihrem Freund Abdullah um die Wette Fahrrad fahren, unter der Hand verkaufte Kassetten mit englischen Pop-Songs hören oder die Nägel lackieren.

. .

Zur Reihe: So wie in Bibow werden die Filme vor allem in alten Dorfkirchen gezeigt – auch um das kulturelle Angebot im ländlichen Raum zu stärken.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Griechische Trauminsel
Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur