Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Kleiderbasar hilft auch den Kleinen

DUMMERSTORF Kleiderbasar hilft auch den Kleinen

Der Elternrat der Kita „Sonnenblume“ veranstaltet am 28. Februar von 10 bis 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus in der Gustav-Fröhlich-Allee in Dummerstorf einen Kinderkleiderbasar.

Voriger Artikel
Heinkel-Mauer soll ins Museum
Nächster Artikel
„Rostock kreativ“: Hobbymaler stürmen die Kunsthalle

Katharina Petrik (v. l.), Claudia Cummerow und Denise Wal zeigen eine Auswahl an Kinderbekleidung, die auf dem Basar in Dummerstorf angeboten wird.

Quelle: Mathias Otto

Dummerstorf. Der Elternrat der Kita „Sonnenblume“ veranstaltet am 28. Februar von 10 bis 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus in der Gustav-Fröhlich-Allee in Dummerstorf einen Kinderkleiderbasar. Darüber können sich die Kleinen freuen, denn zehn Prozent des Umsatzes soll in diese Einrichtung fließen. Gut erhaltende Baby- und Kindersachen sowie Spielzeug sollen verkauft werden. „Wer sich an dem Basar beteiligen möchte, kann sich noch bis Mittwoch melden“, sagt Katharina Petrik vom Elternrat. Die Sachen werden am 27. Februar zwischen 17 und 18 Uhr entgegengenommen.

Auch an werdende Mütter ist gedacht. Damit sie womöglich nicht im Gedränge stehen, bekommen Schwangere eine halbe Stunde vorher Zutritt zur Veranstaltung. Info:

☎ 01 62 / 8 66 38 48

 



mo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten