Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Köche und Künstler servieren „Kultur und Genuss“

Köche und Künstler servieren „Kultur und Genuss“

Das etablierte Projekt aus Warnemünde kommt im April erneut in die Innenstadt

Voriger Artikel
Rolli-Fahrerin vermisst behindertenfreundliche Strandzugänge
Nächster Artikel
Hansestadt setzt sportliches Zeichen gegen Rassismus

Ulf Korich (v.l.), Michael Mund, Martin Stefke und Matthias Fromm präsentieren „Kultur trifft Genuss“ 2016.

Quelle: Lina Wüstenberg

Fischereihafen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird auch 2016 wieder im Rostocker Stadtzentrum Kultur auf Genuss treffen. Am Sonnabend, dem 16. April, werden Künstler des Volkstheaters ab 19.30 Uhr alle halbe Stunde zwischen zehn Lokalitäten wechseln und auf den etwas anderen Bühnen spielen. Die Gäste genießen die Aufführungen zwischen den Menü-Gängen.

In Warnemünde ist das Projekt „Kultur trifft Genuss“ längst etabliert. Nun soll es erneut in der Innenstadt ausprobiert werden. Der Ursprungsgedanke: „Wir wollten, dass unsere Region auch in der Nebensaison, wenn die Sonne mal nicht scheint, für viele Besucher attraktiv bleibt“, sagt Matthias Fromm von der Tourismuszentrale.

Das Volkstheater zeigt bei „Kultur trifft Genuss“ Stücke aus den Bereichen Schauspiel, Kammerorchester, Musik- und Tanztheater. „Wir wollen in unseren Stücken eine heitere, fröhliche und witzige Stimmung erzeugen“, sagt der Chefdramaturg am Volkstheater Michael Mund (41). Die Künstler stehen mitten im Publikum und können sofort sehen, ob es den Gästen gefällt oder nicht.

Unter den zehn Restaurants sind diesmal drei neue Lokalitäten: Hopfenkeller, Steakhaus Leon´s und die Fischbratküche im Rostocker Fischmarkt. „Unser Team hat sich sehr gefreut und aus ihnen sprudelten sofort Ideen für das 6-Gänge-Menü“, sagt der Geschäftsführer der Fisch und Feinkost Handelsgesellschaft Ulf Korich (49). Der Lokschuppen und das CarLo615 sind ausverkauft, für die restlichen Restaurants gibt es insgesamt noch 300 Tickets.

Von Lina Wüstenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.