Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Köhlerhof läutet den Advent festlich ein

Wiethagen Köhlerhof läutet den Advent festlich ein

Am 27. November kommt der Weihnachtsmann / Im Winter finden Fackelwanderungen statt

Wiethagen. . Vor der Winterpause wird es auf dem Forst- und Köhlerhof in Wiethagen noch einmal lebhaft zugehen. Die Mitarbeiter des Hofes laden zu ihrem Adventsfest ein. Für den 27. November hat der Weihnachtsmann bereits seinen Besuch angekündigt.

 

OZ-Bild

Herbstlich zeigt sich jetzt der Forst- und Köhlerhof. FOTO: JÜRGEN FALKENBERG

Quelle:

Den Auftakt geben am ersten Advent um 10.50 Uhr traditionell die Jagdhornbläser. Dann werden die Kinder des Singkreises der Grundschule Rövershagen auftreten, bevor um 11.30 Uhr und 15.15 Uhr der Weihnachtsmann vorbeischauen wird.

„Die Gänsehirtin am Brunnen“, so heißt das Märchen, das die Sanitzer Puppenspielerin Ulrike Hacker um 14.30 Uhr den Besuchern bieten wird. Wie immer an solchen Familientagen werden Spinnerinnen, Holzbildhauer und Kunsthandwerker ihr Können zeigen. Naturmaterialien stehen für die Basteltische bereit, der Teig für Stockbrot ebenfalls. Leckeres vom Grill und aus Suppentöpfen, auch Überraschungen aus dem Steinbackofen gehören dazu.

Für die auch in diesem Winter vorgesehenen Fackel- und Märchenwanderungen gibt es keine festen Termine. Nach Anmeldungen, am besten als Gruppen oder Schulklassen, werden die Termine mit den jeweiligen Gruppenleitern abgestimmt.

Die Fackelwanderungen wird Holzbildhauer Harald Wroost, der viele Gestalten des Skulpturenparkes anfertigte, mit Interessantem über die Märchen- und Sagenwelt der Rostocker Heide würzen. Es gibt aber auch noch eine andere Variante. Bei einem Gang über den Hof wird Wissenswertes über das Leben der Köhler in der alten Teerschwelerei erzählt. Danach kann ein gemütliches Abendessen eingenommen werden. Laternen für alle Mitwanderer stehen bereit. Wenn die Kleinen in die Märchenwelt eintauchen, werden sie auch auf die neue Figurengruppe „Des Kaisers neue Kleider“ von Harald Wroost stoßen.

Diese Gruppe stand ein Jahr lang bei der Küstenmühle. Nun kam sie in den Märchenwald. Dafür sind die Bremer Stadtmusikanten ausgewandert. Günter Sinke wird die Kinder mit ihren Taschenlampen führen, über Märchen sprechen und auch Aufgaben stellen. Zum Abschluss wartet ein „märchenhafter“ Imbiss. Voranmeldungen für die Wanderungen sind telefonisch unter ☎ 038202 / 20 35 möglich.

Jürgen Falkenberg Der Eintritt zum Adventsfest kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 2 Euro. Für die Fackelwanderung sind es 8,50 Euro (ohne Essen).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Schönberger Büromöbel stehen auch in Nordamerika.

Mitarbeiter schieben Überstunden / Lkw-Fahrer dringend gesucht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.