Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kraftwerksbetreiber lehnt Senkung von Abgasausstoß ab

Rostock Kraftwerksbetreiber lehnt Senkung von Abgasausstoß ab

Nach Angaben der Gesellschaft KNG werden die Grenzwerte bei der Anlage im Rostocker Überseehafen teilweise sogar unterschritten. Damit scheitert der Versuch der Grünen, die Emissionen weiter zu reduzieren.

Voriger Artikel
Ungarische Forst-Azubis lernen im Mecklenburger Wald
Nächster Artikel
Das nächste Nadelöhr: Jetzt wird die B 110 gesperrt

Das Steinkohlekraftwerk im Überseehafen.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Die Rostocker Kraftwerksgesellschaft KNG lehnt freiwillige Maßnahmen zur Senkung des Schadstoffausstoßes im Steinkohlekraftwerk ab. Das geht aus einem Brief an die Stadt hervor. Damit ist die Grünen-Fraktion in der Bürgerschaft gescheitert, die eine Reduzierung der Emissionen gefordert hatte.

Die gesetzlichen Grenzwerte würden beim Steinkohlekraftwerk im Überseehafen eingehalten und zum Teil erheblich unterschritten. Die letzte Messung ergab einen Wert von 4,6 Mikrogramm pro Kubikmeter. Ab 2019 muss für das Kraftwerk der Jahresmittelwert unterhalb von zehn Mikrogramm liegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Das mit Steinkohle betriebene Kraftwerk Rostock ist seit 1994 im Einsatz.

Die Bürgerschaft blitzt mit Umwelt-Offensive ab: Noch strengere Grenzwerte würden Betrieb gefährden, heißt es seitens der KNG

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Hundert Bürger protestieren gegen Windkraft in Groß Schwaß

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) stellt sich den Demonstranten