Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kultur
Rostock
Die Gewinner des Wettbewerbs „Sing deinen Song für Rostock“: Die Band Esco, mit Thomas Nabrich (links), Sänger Eric Winter und Rigo Fuchs. Für ihren Auftritt komponierten sie sogar ein eigenes Intro. FOTOS (5): OVE ARSCHOLL

Band begeistert mit Auftritt im Club Zwischenbau Publikum und Jury

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Reutershagen
Unter Beobachtung: Kunsthallen-Chef Jörg-Uwe Neumann verteilt Mörtel im Boden. OB Roland Methling (2. v. l.), Senator Chris Müller (3. v. l.), Kulturamtschefin Michaela Selling (4. v. l.), Ministerin Birgit Hesse (5. v. l.) und KOE-Chefin Sigrid Hecht schauen zu.

Grundstein für Schaudepot der Kunsthalle ist gelegt / Anbau soll 2018 fertig sein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Pressesprecherin Ute Fischer-Graf und Musiktheaterdirektor Albert Lang präsentierten die Pläne.

Neue Spielstätte soll breites Publikum mit vielen Geschmäckern erreichen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Welch ein Spaß: Kinder tanzen mit Hexe Küboschka und ihrer Spinnenfrau zur Akkordeonmusik ums Feuer.

Musik, Theater und Lagerfeuer: Besucher pendelten zwischen drei Stationen in der Rostocker Heide.

mehr
Rostock
Der Erweiterungsbau der Kunsthalle nimmt bereits Form an.

Der Neubau soll zum 800-jährigen Stadtjubiläum der Hansestadt Rostock fertig sein. Die Kosten betragen 4,5 Millionen Euro und werden fast komplett aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert.

mehr
"Sing Deinen Song für Rostock"
Die Gewinner des Wettbewerbs „Sing deinen Song für Rostock“: ESCO.

Mit ihrem Lied „Mehr als nur gewöhnlich“ hat die Rostocker Gruppe ESCO am Freitag im Club Zwischenbau das Finale des Wettbewerbs „Sing Deinen Song für Rostock“ gewonnen. Der Titel soll die neue Hymne der Hansestadt werden.

mehr
Blankenhagen
Pastor Tobias Sarx (2.v.r.) und Vereinsvorsitzender Fritz Panke (2.v.l.) im Gespräch mit SPD-Bundestagsabgeordneter Sonja Steffen und SPD-Direktkandidat Christian Reinke.

Bremer Verein will letzte 30 Schnitger-Orgeln auf Unesco-Liste setzen / Zwei Instrumente in MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blankenhagen/Deyelsdorf
Die Orgel in der Kirche Blankenhagen ist eine der letzten 30 Instrumente weltweit, die der berühmte Orgelbauer Arp Schnitger gebaut hat.

Ein Bremer Verein will die letzten 30 noch erhaltenen Orgeln des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger auf die Unesco-Liste setzen lassen. Zwei seiner Instrumente stehen in MV.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Volkssolidarität bringt Leben in den Iga-Park

Premiere zieht 8500 Besucher auf das frühere Gartenschau-Gelände